Wir packen unsere Flitterwochen-Koffer und nehmen mit…

Ob nun ganz wild auf Safari oder eher ruhig beim Wandern - das Reisegepäck entscheidet nicht selten, ob die Flitterwochen gelingen. Foto: Pixabay (Public Domain)
Anzeige

Das Fest ist gefeiert – jetzt heißt es für die Frischvermählten „Ab in die Flitterwochen!“. Nach den anstrengenden Monaten der Planung, Organisation und der verständlichen Gefühlsachterbahn wartet nun die wohlverdiente Erholungsphase. Doch nicht für alle Paare geht es in einen All-Inclusive-Urlaub am weißen Sandstrand, für manche darf es ruhig ein wenig mehr Action sein. Ob nun zum Rafting oder auf Safari-Tour nach Afrika, in quirlige Metropolen wie New York oder Bangkok oder einfach Zelten oder Wandern in heimischen Gefilden – was in keinem Fall fehlen darf, ist das richtige Reisegepäck.


Anzeige

Wir packen unsere Flitterwochen-Koffer und nehmen mit…

Flittern am Sandstrand

Der Klassiker unter den Flitterwochen – entspannte Tage an einem weitläufigen Sandstrand und Sonne satt. Diese vier Sachen sollten dabei auf keinen Fall fehlen:

  • Sonnenschutz
  • Taucherbrille
  • Schnorchel
  • Wasserdichte Kamera

Abenteuer-Flittern beim Rafting

Für abenteuerlustige Flitterer, bei denen es ruhig ein wenig rauer zugehen darf, ist eine Rafting-Tour genau das Richtige. Ob nun in heimischen Gefilden oder gar in Uganda, diese vier Sachen sollten die Adrenalin-Fans dabei haben:

  • Go-Pro und Helm
  • Für Brillenträger: Kontaktlinsen
  • Wasserfester Sonnen- und Mückenschutz
  • Badeschuhe

Erlebnis-Flittern auf Safari

Nach der „Big Wedding“ folgen nun die „Big Five“ – Auf der erlebnisreichen Suche nach Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard sollten die Frischvermählten folgendes im Reisegepäck haben:

  • Fernglas
  • Trinkflasche
  • Kopfbedeckung
  • Feste Schuhe

Großstadt-Flittern

Honeymooner, die während ihrer Flitterwochen möglichst viel sehen wollen, sind natürlich in Metropolen wie New York, Shanghai oder Bangkok bestens aufgehoben. Gut vorbereitet ist, wer folgendes in den Koffer packt:

  • Bequeme Schuhe
  • City Notebook bzw. Reiseführer
  • Taschenschirm
  • Extra Speicherkarte für die Digitalkamera

Outdoor-Flittern beim Zelten

Naturliebhaber und Sparfüchse kommen beim Flitter-Zelten voll auf ihre Kosten. Sowohl auf heimischen als auch auf europäischen Zeltplätzen kann man es sich richtig gemütlich-romantisch machen, wenn man folgendes dabei hat:

  • Doppelschlafsack
  • Regenjacke oder -poncho
  • Mückenschutz
  • Gesellschaftsspiele für Lagerfeuerabende

Aktiv-Flittern beim Wandern

Eine romantische Berghütte – für viele der Inbegriff für gelungene Flitterwochen. Für die Gipfelstürmer und Wanderlustigen, die sich tagsüber entsprechend auspowern und die Landschaft zu Fuß erkunden wollen, sind folgende Sache treue Begleiter:

  • Isokanne
  • Creme für schmerzende Füße
  • Rucksack
  • Wanderschuhe

Medienpartner
Anzeigen