Weil´s so schön war – Die Wedding-Revival-Party

Weil's so schön war: Wedding-Revivals liegen voll im Trend. Foto: Pixabay (Public Domain)
Anzeige

Der Hochzeitstag ist der Tag, der Brautpaaren für immer in Erinnerung bleiben wird. Die romantische und ausgelassene Stimmung, die Kleidung, das Essen und vor allem das Glück, dass sie an ihrem schönsten Tag empfunden haben, lässt viele ein wenig wehmütig zurückblicken. Einige haben sich insgeheim bestimmt schon einmal gewünscht, den Tag des Ja-Wortes noch einmal zu erleben. Warum also nicht einfach den Hochzeitstag wiederholen? Ein Wedding-Revival lässt die Erinnerungen wieder lebendig werden und beschert den Ausrichtern einen zweiten schönsten Tag.


Anzeige

Ein Wedding Revival Kann sowohl im heimischen Garten oder auch als große Party mit anderen „Wiederholungstätern“ gefeiert werden. Dabei ist es dem Brautpaar überlassen, alles wieder der Original-Hochzeit nachzuempfinden, oder aber lediglich Teile des Tages zu kopieren. Wichtig ist die Revitalisierung der Emotionen, die dieser Tag mit sich brachte, denn viel zu schnell löst der Ehealltag das Romantik-Hoch ab.

So schön und erinnerungswirksam die Hochzeit auch war, es erforderte auch eine Menge Arbeit und Planungsgeschick, um den Tag für sich perfekt zu gestalten. Auch beim Trend des Wedding-Revivals muss das Paar sich wieder in die Organisation stürzen, was, je nach Austragungsort, genauso aufwendig sein kann, wie die Planung des „ersten Hochzeitstages“.

Wedding-Revival, aber wo?

Den höchsten Planungsaufwand fordert ein heimisches Wedding-Revival, denn hier ist sicherlich vieles handgemacht. Von der selbstgemachten Dekoration über das Essen bis hin zur Unterhaltung. Wer schon seine Hochzeit zuhause zelebriert hat, der sollte auch bei der Ausrichtung seines Wedding-Revivals ähnlich vorgehen und sich auch nicht scheuen, Familie und Freunde in die Vorbereitungen einzubeziehen. Bei einem schönen Gartenfest könnte vorab zusammen dekoriert werden und die Gäste könnten außerdem etwas zum Buffet beitragen.

Wer lieber in kleinerer Runde feiern möchte und sich dem Planungsstress nicht aussetzen will, der kann auch ein Wedding-Revival-Dinner in einem Restaurant buchen. Einige haben den Trend bereits erkannt und bieten mehrgängige Menüs mit passender Unterhaltung zum Thema an. Hier kann das Ehepaar auf Wunsch natürlich auch allein in Erinnerungen schwelgen, oder aber zusammen mit seinen Trauzeugen bis hin zur zwanzigköpfigen Hochzeitsgesellschaft das Revival mit kulinarischen Köstlichkeiten in schickem Zwirn zelebrieren.

Wer in noch größerem Rahmen feiern möchte, der sollte einen Wedding-Revival-Ball besuchen. In vielen großen Städten werden diese bereits ausgerichtet und erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Hier können sich die Ehepaare bereits vorab Karten in gewünschter Anzahl bestellen und müssen sich an diesem Abend, ausgenommen der eigenen Gaderobe, um nichts mehr kümmern. Dekoration, Musik, Unterhaltungsprogramm und natürlich das Hochzeitsmenü werden gestellt, sodass das Ehepaar und seine Gäste den Abend einfach nur genießen können. Diese Feiern werden auch Brautkleidbälle genannt und bieten Hunderten Paaren die Möglichkeit ausgelassen unter Gleichgesinnten zu feiern.

Medienpartner
Anzeigen