Online ausgewählt, zuhause anprobiert – Die Brautparty

Die Brautparty - hier kommen die Kleider zur Braut. Foto: kostyazar
Anzeige

Fast jede Frau hat sich schon einmal auf einer Tupper-, Kosmetik oder gar Dildo-Party wiedergefunden. Hierbei komm eine Vertreterin oder ein Vertreter ins Haus, um sein Produktprogramm vorzustellen und natürlich möglichst viel an die Frau, in selteneren Fällen auch an den Mann, zu bringen. Nicht selten dienen diese Partys dazu, mit den besten Freundinnen einen entspannten Abend zu verbringen, bei dem auch das ein oder andere Gläschen Sekt kredenzt wird. Warum dann also nicht auch das Brautkleid in heimischer Atmosphäre im Kreise seiner Liebsten auswählen?


Anzeige

Hierzu bieten einige Anbieter seit neuestem an, dass Bräute sich eine Auswahl von möglichen Traumkleidern online aussuchen und auf die Wunschliste setzen. Anschließend wird ein Termin für die heimische Anprobe verabredet. Ist dieser gefunden rollt auch schon das „Brautmobil“ mit den zuvor gewählten Modellen an. Mit an Bord – eine Fachberaterin, die der zukünftigen Braut in die Kleider hilft, mögliche Accessoires vorschlägt und sicherlich auch in punkto Make-Up und Haare einige Tipps auf Lager hat.

Viele Vorteile

Viele Bräute schätzen die ungezwungene Atmosphäre ihrer eigenen vier Wände und die Tatsache, dass sie sich nicht nur für maximal zwei Begleitpersonen entscheiden müssen. Denn bei der Anprobe zuhause können gleich alle Freundinnen beratend tätig werden und die Braut kann sich somit gleich mehrere Meinungen einholen. Auch ist der Druck, den einige Bräute bei Anproben in einem Brautmodengeschäft empfinden, nicht gegeben. Keine neugierigen Blicke anderer Kundinnen, kein unangenehmes Licht und vor allem kein Zeitdruck.

Bei vielen Brautparty-Ausrichtern ist nicht nur das Mitbringen der ausgewählten Kleider und Accessoires, sondern auch die Anfahrt kostenlos. Natürlich besteht auch kein Zwang, sich am Ende gleich für eines der Kleider zu entscheiden. Sollte kein Modell zusagen, so hatte die Braut im Kreise ihrer Mädels wenigstens einen schönen Abend.

Medienpartner
Anzeigen