Klassisch oder Choreo? – Der Hochzeitstanz

Choreografierte Tanzeinlagen sind der neue Trend beim Eröffnungstanz. Foto: prostoleeh

Auf der Liste der klassischen Hochzeitsvorbereitungen steht bei vielen Paaren auch ein Tanzkurs, um beim traditionellen Eröffnungswalzer eine gute Figur zu machen. Da der klassische Walzer heutzutage nicht unbedingt zu jedermanns Standard-Repertoire gehört und sich vornehmlich die Herren eher um den Tanzkurs drücken möchten, kommt der in Amerika entstandene Trend des teils choreografierten Hochzeitstanzes gerade richtig.

Hierbei wird häufig der Eröffnungstanz mit einem Walzer begonnen, um dann jedoch nach kurzer Tanzzeit auf lustige Tanzeinlagen zu modernen Klängen umzuswitchen. Auch das Anspielen von mehreren Songs in Form eines Medleys ist möglich. Die Tanzeinlagen sind dann ebenso unterschiedlich. Oft beginnt das Brautpaar, der Tradition verpflichtet, auch alleine und beim Wechsel der Musik kommen Teile der Hochzeitsgesellschaft hinzu, um das Brautpaar mit einer zuvor einstudierte Choreografie zu unterstützen. In jedem Fall eine gelungene Überraschung für die nicht eingeweihten Hochzeitsgäste und ein super Video- und Fotomotiv.

Für viele Brautpaare stellt diese Art des Hochzeitstanzes auch eine Möglichkeit dar, über die nicht ganz professionellen Standard-Tanzkünste hinwegzutäuschen und Freunde und Verwandte mit in die Pflicht zu nehmen.

Keine Angst, wer jetzt denkt, dass die Tanzeinlagen selber choreografiert werden müssen kann sich auch gern an Songs bedienen, bei welchen der Künstler schon einen Vorgeschmack auf eine mögliche Choreografie liefert. Hierbei werden zum Beispiel „Thriller“ von Michel Jackson, oder „Everybody“ von den Backstreet Boys gern gewählt. Die entsprechenden Musikvideos dienen hierbei als Vorbild. Aber auch Tanzschulen haben den Trend bereits erkennt und bieten entsprechende Kurse für den „anderen“ Hochzeitstanz an.

Wer nun einen kompletten Tanzverweigerer zu Hause hat, der kann seinen Liebsten, oder seine Liebste, auch mit einer Tanzvorstellung überraschen, welche ganz speziell für ihn oder sie einstudiert wurde. Sicherlich ein schönes Hochzeitsgeschenk und der perfekte Opener zur anschließenden Feier.

Medienpartner
Anzeigen