Hochzeitsüberraschungen, die ans Herz gehen

Rosenblätter sorgen sowohl als Zugabe zum Badewasser als auch auf dem Ehebett für die Extra-Portion Romantik. Foto: Pixabay (Public Domain)

Wer dem Brautpaar etwas Gutes tun möchte, oder vielleicht für eine gewisse Entschädigung für die eventuell gespielten Streiche sorgen will, der kann mit wenig Aufwand auch romantische Überraschungen im Haus oder der Wohnung platzieren. Der Kreativität sind auch hier keine Grenzen gesetzt, ebenso der Zeitpunkt ist frei wählbar. Ob nun direkt als Empfang nach der Hochzeitsfeier, oder aber als Willkommens-Gruß nach den Flitterwochen. Bei diesen Überraschungen hat das Brautpaar nichts zu befürchten:


Anzeige

Willkommen, Herr und Frau …

Ob nun etwas dezenter mit einer Fußmatte, oder prominenter mit einem personalisierten Banner – mit diesen Willkommens-Grüßen lässt sich das frisch getraute Brautpaar mit Sicherheit gern in Empfang nehmen. Auch innerhalb des Hauses oder der Wohnung können an verschiedenen Stellen noch entsprechende Deko-Elemente platziert werden. Von frischen Blumen auf dem Esstisch, oder Rosenblättern auf dem Boden, bis hin zur Schokolade auf dem Kopfkissen – das Brautpaar wird sich sicherlich wohlfühlen und über die Ideen freuen.

Wellness-Oase

Auch wenn es für das Brautpaar generell schon kurz nach der Hochzeit in die wohlverdienten Flitterwochen geht, so können Freunde und Verwandte mit ein wenig extra Wellness nach einem schönen, aber auch anstrengenden Hochzeitstag sicherlich punkten. Hierfür kann das Badezimmer entsprechend dekoriert werden: Duftendes Schaumbad oder Badekugeln, eine Schüssel mit frischen Rosenblättern, eine Flasche Champagner und Bademäntel und Slipper bestickt mit den Initialen des Brautpaares und schon steht der Tiefenentspannung nichts mehr im Weg.

Nacht der Nächte

Auch im Allerheiligsten der Frischvermählten können kleine Überraschungen dafür sorgen, dass das Brautpaar den Abend gemütlich ausklingen lassen kann bzw. sich ohne große eigene Vorbereitungen in die Hochzeitsnacht „stürzen“ kann. Das Bett dekoriert mit Rosenblättern, eine gekühlte Flasche Champagner, Massageöl und für den extra Touch Romantik Kerzen, Kerzen, Kerzen – wie heiß es tatsächlich wird, entscheiden Braut und Bräutigam natürlich selbst.

Der Morgen danach

Auch der erste Tag nach der Hochzeitsfeier sollte nicht gleich wieder in den Alltagstrott fallen. Das erste gemeinsame Frühstück als Mann und Frau ist etwas besonderes und sollte auch so zelebriert werden. Brautpaare, deren Freunde und Verwandte hier vorgesagt haben, können sich glücklich schätzen. Im Bademantel am Frühstückstisch, können sie die ganzen hochwertigen Leckereien genießen, mit denen ihr Kühlschrank gefüllt wurde. Wer dann noch Brötchen und Croissants vor die Tür stellt, bleibt mit Sicherheit lange in positiver Erinnerung.

Eine neue Suche

Auch wenn das Brautpaar zumindest die Partnersuche bereits abgeschlossen hat, so können Freunde und Verwandte doch dafür sorgen, dass sie eine andere starten – die nach Geld. Das Brautpaar wird hierzu mit einem ersten Hinweis zuhause willkommen geheißen und muss nun nach dem ersten Geld-Depot suchen. Hier wartet dann nicht nur der erste Geldsegen, sondern auch der neue Hinweis auf das nächste Versteck. Um es möglichst spannend zu machen und genügend Verstecke zu bestücken, ist es umso besser, je mehr Hochzeitsgäste sich finanziell beteiligen. Eine willkommene Finanzspritze für die anstehenden Flitterwochen, die das Brautpaar bestimmt gut investieren kann.

Nach den Flitterwochen ist vor den Erinnerungen

Um die Wehmut nach dem Ende der Flitterwochen etwas zu lindern, können Freunde und Verwandte auf eine schöne Überraschung im Haus oder der Wohnung des Brautpaares zurückgreifen, die allerdings einer etwas weitsichtigeren Planung bedarf. Während das Brautpaar nach der Trauung mit seinem persönlichen Hochzeits-Shooting beschäftigt ist, können die Gäste die freie Zeit nutzen, um selber Fotos der Hochzeitsgesellschaft zu machen. Diese, zusammen mit Glückwunschkarten, können dann während der Abwesenheit der Flitterer auf einer Wäscheleine im Haus bzw. der Wohnung aufgehängt werden, sodass das Brautpaar nach seiner Rückkehr von vielen tollen Erinnerungen empfangen wird.

Medienpartner
Anzeigen