Hochzeitsalben: Von Fotobuch bis Scrapbooking

Je nach persönlichem "Bastelvermögen" können die Hochzeitsalben gestaltet werden. Foto: Julia Romaowski
Anzeige

Während Brautpaare bei den Foto- und Videoaufnahmen ausschließlich auf Profis zurückgreifen sollten, so können sie jedoch bei der Erstellung ihres Hochzeitsalbums ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Auch wenn manche Hochzeitsfotografen das entsprechende Album gleich mit anbieten und dieses dann garantiert professionell hergestellt wird, so spiegelt sich dies leider auch häufig in den Kosten wider. Die Do-It-Yourself-Variante ist hier nicht nur kostengünstiger, sondern auch individueller und bringt schon bei der Erstellung jede Menge Spaß für das Brautpaar.


Anzeige

Generell gilt für die Erstellung des Hochzeitsalbums, das nichts übereilt werden sollte. Eine einfache Aneinandereihung aller Hochzeitsfotos ist wenig abwechselungsreich und wird den Höhepunkten der Feierlichkeiten nicht gerecht. Auch sollte die Erstellung des Albums schnellstmöglich nach der Trauung erfolgen, sodass die Erinnerungen noch frisch sind.

Für die optische Abwechslung sorgt außerdem die Verwendung unterschiedlicher Bildgrößen und -formen sowie das Hinzufügen von Erinnerungsstücken wie der Einladung, der Tisch- und Menükarte, der Antennenschleife oder ein Stoffmuster des Brautkleides oder des Schleiers.

Wem das noch nicht kreativ genug ist, kann sich auch dem Trend des Scrapbookings bedienen. Hier werden die Fotos und Erinnerungsstücke zusätzlich noch mit unterschiedlichen Kartonagen und Aufklebern umrahmt, oder ausgefallene Fotoränder mit Musterscheren hergestellt.

Wer das Blättern im Hochzeitsalbum besonders attraktiv gestalten will, kann auch eine Collage der schönsten Hochzeitsfotos auf dem Cover erstellen. Hierfür gibt es bereits einige Online-Anbieter, welche den Upload und die Bearbeitung der Bilder ermöglichen.

Wer kreativ nicht ganz so bewandert ist, kann auch auf ein Fotobuch, welches bei verschiedenen Anbietern online erstellt werden kann, zurückgreifen. Auch hier gibt es inzwischen die Möglichkeit aus verschiedenen Hochzeitsmotiven und Hintergründen zu wählen. Der Vorteil besteht zum einen im einfachen Handling, als auch darin, dass das Album bei Bedarf einfach vervielfältig werden kann. Eine schöne Erinnerung auch für die Eltern, Schwiegereltern und die Trauzeugen, welche sicherlich bei der Vorbereitung der Feier behilflich waren.

Medienpartner
Anzeigen