Gute Schwingungen – Spirituelle Hochzeiten auf dem Vormarsch

Immer mehr Paare, die keinen religiösen Hintergrund haben, entscheiden sich für eine spirituelle Hochzeit. Foto: Pixabay (Public Domain)
Anzeige

So wie auch alte Modetrends immer öfter ein Revival erleben, so werden seit einiger Zeit auch alte Rituale von modernen Brautpaaren neu entdeckt. Neben den freien Trauungen entscheiden sich die Zukünftigen auch immer häufiger für spirituelle Hochzeiten. Auch wenn diese allein nicht rechtsgültig sind, so dienen sie immer häufiger als Ergänzung zur standardisierten standesamtlichen Trauung und bieten auch der Hochzeitsgesellschaft ein völlig neues Trauerlebnis.


Anzeige

Die Ehe als spiritueller Bund

Die meisten Paare, die sich für eine zusätzliche spirituelle Eheschließung entscheiden, sehen die Ehe nicht als reine Zweck- und Versorgungsgemeinschaft, sondern auch als spirituellen Bund. Dieses bietet sich vor allem als Alternative für Paare an, die keinen religiösen Hintergrund haben, der Spiritualität jedoch nicht ganz abschwören wollen. Nationale und internationale Anbieter haben diesen Trend bereits erkannt und bieten eine Vielzahl an spirituellen Trauungen an. Ob nun heidnische Eheleite, keltische Ehe-Rituale, Mittelaltertrauungen oder Sonnenzeremonie, Naturhochzeit, griechische, römische, atlantische oder hawaiianische Hochzeiten – das Brautpaar kann ganz nach eigenem Geschmack wählen, welche Zeremonie am besten zu ihnen passt.

Spirituelle Hochzeiten an spirituellen Orten

Natürlich bedarf eine spirituelle Hochzeit auch eines spirituellen Ortes. Diese sind meist sogenannte Kraftorte. Gerade Sonnenzeremonien und Naturhochzeiten werden bevorzugt an solchen Orten ausgerichtet und durch ein Hochzeitsband symbolisiert. Tempelplätze und Energie-Orte bilden den Rahmen für ägyptische Hochzeitszeremonien. Eine atlantische Hochzeitszeremonie erfordert hingegen eine Wasserlocation, an der kosmische Kräfte wirken sollen. Keltische Hochzeiten werden gern in der Abenddämmerung abgehalten. Fackeln und keltische Symbole bilden den passenden Rahmen. Griechische und römische Eheschließungen bieten sich für Brautpaare an, die es etwas ausgelassener mögen.

Die verschiedenen Arten der spirituellen Hochzeit

  • Sonnenzeremonie
  • Mittelalterliche Hochzeit
  • Heidnische Hochzeit
  • Keltische Hochzeit
  • Naturhochzeit
  • Ägyptische Hochzeit
  • Griechische Hochzeit
  • Römische Hochzeit
  • Hawaiianische Hochzeit

Medienpartner
Anzeigen