Geschlechtsneutral: Von Bridesmen und Groomswomen

Nicht nur für Frauen: Bridesmaids können nun auch männlich sein. Foto: shunevich24
Anzeige

Das Aufweichen starrer Traditionen ist etwas, was schon seit längerem auf Hochzeiten beobachtet werden kann. So muss die Braut sich nicht zwingend für ein weißes Kleid entscheiden – oder überhaupt für eines. Auch das traditionelle Hochzeitsmenü weicht seit dem Boom der Food-Trucks weitaus moderneren und individuelleren Catering-Methoden und auch die Bridesmaids, also die Brautjungfern, müssen nicht mehr zwingend das gleiche Kleid tragen, sondern wählen ihr Outfit zwar alle im vorgegebenen Farbcode, jedoch nicht im selben Stil.


Anzeige

Hochzeiten sind somit individueller und anpassbarer geworden, was den Zukünftigen eine Menge Stress und Ärger während der Planung spart. Wer dies verinnerlicht, wird vielleicht auch bei dem neuesten Trend aufhorchen, denn, wer schreibt eigentlich vor, dass die Bridesmaids ausschließlich Frauen und die Groomsmen ausschließlich Männer sein dürfen?

Non-gendered – Zeit für Rollentausch

Die Braut bestimmt ihre besten Freundinnen zu ihren Bridesmaids, der Bräutigam seine Besten zu seinen Groomsmen – was lange so praktiziert und in den seltensten Fällen hinterfragt wurde, wird nun neu gedacht. Schon lange ist es nämlich so, dass Frauen durchaus auch männliche beste Freunde haben können und Männer eben weibliche. Warum sollten diese einzig aufgrund ihres Geschlechtes nicht die für das Brautpaar wichtigen Rollen der Brautjungfern bzw. -führer annehmen?

Bräute dürfen nun also auch gern „Bridesmen“ und Bräutigame „Groomswomen“ ernennen. Das klassische Rollenverhalten, bei dem die Braut ausschließlich von Frauen und ihr Liebster ausschließlich von Männern umgeben ist, wird durch diesen neuen Hochzeitstrend nun ad acta gelegt und spiegelt somit sehr viel realistischer die heutigen sozialen Strukturen wider. Und ist es nicht auch viel sinnvoller und schöner, Freunde nach der tatsächlichen Ausprägung der Beziehung zu ihnen, anstelle aufgrund ihres Geschlechtes für die wichtigen Rollen des schönsten Tages im leben zu wählen?

Medienpartner
Anzeigen