Als Duplikat oder Ersatz – Seidenblumen für die Ewigkeit

Ein zweiter Brautstrauß für die Ewigkeit oder die Traumblumen außerhalb deren Saison - das ist möglich mit täuschend echten Seidenblumen. Foto: Julia Romanowski
Anzeige

Das Ja-Wort geben sich Brautpaare in der Regel mit dem Ziel, dass die Ehe für die Ewigkeit hält. Während das Brautkleid eventuell nach einigen Jahren nicht mehr passt, die Muster der Einladungskarten im Fotoalbum verblassen und die Dekoration nur noch in der Erinnerung frisch ist, so gibt es doch neben den Fotos der Hochzeit eines, das durchaus auch für die Ewigkeit gemacht werden kann – der Brautstrauß.


Anzeige

Frische Blumen für den Brautstrauß sind natürlich nicht zuletzt wegen des Duftes oft die erste Wahl der Bräute. Leider ist dies meist schon in einigen Tagen vergangen und der Strauß wird entsorgt. Auch ist es oft nicht einfach, die gewünschten Blumen zu erhalten, wenn gerade schlicht die falsche Jahreszeit ist. Wer ein Duplikat seines frischen Straußes haben will, oder ganzjährig auf seine Lieblingsblumen zugreifen will, der kann auf täuschend echte Seidenblumen zurückgreifen.

Hochzeitsfloristik nach individuellen Vorgaben

Und das ist einfacher als gedacht. Oft funktioniert dies sogar komplett online. Vielen Anbietern kann man so ganz einfach seinen ergoogelten Traumstrauß schicken und diese wiederum stellen den Brautstrauß nach den entsprechenden Vorgaben und Vorlagen her und dokumentieren die Herstellung mit Fotos, sodass die individuellen (Änderungs-)Wünsche der Kundinnen jederzeit eingearbeitet werden können.

Natürlich kann auch die komplette Hochzeitsfloristik aus den Seidenduplikaten hergestellt werden. Damit man nach dem großen Tag jedoch nicht auf den ganzen Blumenarrangements „sitzen bleibt“, besteht die Möglichkeit, die gewählte Floristik zu mieten. So bleibt auch mehr Budget für andere kleine und größere Träume.

Medienpartner
Anzeigen